Krebsbach

Krebsbach in Bielefeld

Quelle: im Teutoburger Wald westlich von Meyer zu Hoberge
Mündung: an der Straße Twellbachtal in den Johannisbach
Länge: 2,3 km (7 Brücken)
Nebenbäche: Horstbach
Bachsystem: Johannisbach

Der Krebsbach ist ein naturnaher Waldbach. Er entspringt im Teutoburger Wald rd. 800 m westlich des Hofs Meyer zu Hoberge, dem zentralen Gebäude des Golfplatzes. Der gesamte Oberlauf befindet sich im Naturschutzgebiet Krebsbach- und Horstbachtal, das u.a. einen auentypischen Erlen-Eschen-Wald schützt. Der Krebsbach fließt in nordöstlicher Richtung, unterquert bei einem Reiterhof die Straße Am Krebsbach und nimmt dort von links den Horstbach auf. Dieser ist, anders als der Krebsbach, ein Wiesenbach. Der Krebsbach bleibt parallel zur Straße Am Krebsbach, wo schöne Mäander zu sehen sind, und unterquert 300 m nach der Einmündung des Horstbachs die Dornberger Straße. Unterhalb der Straßenkurve nimmt er von links einen namenlosen Nebenbach auf. Mäandrierend durchfließt er ein schmales Auwäldchen, unterquert 700 m weiter unterhalb den Wanderweg, der von der Straße An der Krebskuhle Richtung Kirchdornberg führt. 200 m weiter nordwestlich unterquert er die Straße Twellbachtal und mündet nördlich der Straße von links in den Johannisbach. Die Mündung liegt im Naturschutzgebiet Oberes Johannisbachtal mit Nebentälern.

Krebsbach im Teutoburger Wald nahe am Golfplatz (Korff 2015)
Krebsbach im Teutoburger Wald nahe am Golfplatz (Korff 2015)
Neben der Straße Am Krebsbach, Höhe Reiterhof (Korff 2015)
Nahe der Straße Am Krebsbach, Höhe Reiterhof (Korff 2015)
Krebsbachtal unterhalb der Dornberger Straße (Korff 2016)
Nahe der Straße An der Krebskuhle (Korff 2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.