Stieghorster Bach

Quelle: Lübberbrede in Stieghorst Nord
Mündung: an der Hillegosser Straße (Heepen) in den Oldentruper Bach
Länge: 2,4 km (10 Brücken, 2 Stauteiche)
Nebenbäche: Meyerbach (r.)
Bachsystem:
Oldentruper Bach > Windwehe > Lutter II
Öffis: Bus 131 bis Oldentrup, Dürkopp-Adler Kehre (Oberlauf mit Meyerbach) | Busse 33, 369 bis Oldentrup, Lüneburger Straße (Grünzug Oldentrup) | Bus 21 bis Heepen, Am Kuhlenbrink (Mündung)

Der Stieghorster Bach entspringt am nördlichen Rand von Stieghorst, am Ende der Straße Lüberbrede, mit einem Quellteich. Er fließt in nördlicher Richtung ab, passiert die Sportanlage Potsdamer Straße und durchfließt den Oldentruper Park mit Stauteich. Östlich der Kreuzung Hillegosser Straße / Heeperholz mündet er in einen Stauteich des Oldentruper Bachs.

„Stieghorster Bach“ weiterlesen

Baderbach

Quelle: am Löllmannshof in Stieghorst
Mündung: am Nordrand des Heeperholzes in die Lutter II
Länge: 4,8 km (16 Brücken)
Nebenbäche: Gipsbach (l.), Elpke (l.), Mühlenbach (l.)
Bachsystem: Lutter II
Öffis: Stadtbahn 3 bis Stieghorst Zentrum (Oberlauf) | Bus 29 bis Endstation Baderbach (Mittellauf)

Der Baderbach entspringt in Stieghorst knapp oberhalb der Detmolder Straße. Der Oberlauf durchfließt in nördlicher, dann nordwestlicher Richtung den Stieghorster Grünzug, unterquert die Stieghorster Straße in Höhe des Stadtteilzentrums, durchfließt einen Stauteich und nimmt an der Gesamtschule Stieghorst von links den Gipsbach auf. Von der Straße Elpke an nordwärts zur Oldentruper Straße fließend, nimmt er in einem naturnahen Wäldchen von links die Elpke auf. Nördlich der Oldentruper Straße fließt er in nördlicher Richtung weiter durch Wiesen und Wäldchen, die sich zwischen Oststadt und Oldentrup bzw. Heepen erhalten haben. 200 m vor der Mündung in die Lutter II nimmt der Baderbach von links den Mühlenbach auf.

„Baderbach“ weiterlesen

Oldentruper Bach mit Selhausenbach

Quelle: am Hotel Eiserner Anton, Osningstraße (Selhausenbach)
Zusammenfluss: am Möllerhof in Hillegossen (Oldentruper Bach)
Mündung: nördlich von Heepen in die Windwehe
Länge: 9 km (Selhausenb. 3,4 km u. 8 Brücken; Oldentruper B. 5,6 km u. 17 Brücken, 10 Stauteiche)
Nebenbäche: Rottbach (r.), Forellenbach (r.), Stieghorster Bach (l.)
Bachsystem: Selhausenbach + Forellenbach > Oldentruper Bach > Windwehe > Lutter II
Öffis: Busse 30, 32, 132 bis Hillegossen Freibad (Oberlauf) | Busse 38, 138 bis Schule Hillegossen (Möllerhof) | Bus 131 bis Oldentrup Niedernholz (Mittellauf) | Bus 33 bis Oldentrup, Soltauer Straße (Hof Niedermeyer) | Bus 21 bis Heepen, Lübrasser Krug (Unterlauf, Ölteich)

Der Selhausenbach, Oberlauf des Oldentruper Bachs, entspringt am Hotel Eiserner Anton, Osningstraße, also im Teutoburger Wald oberhalb von Stieghorst und fließt in östlicher Richtung ab. Er ist entlang der Selhausenstraße verrohrt, passiert, wieder offen, den Hof Meyer zu Selhausen und das Freibad Hillegossen. Am Möllerhof in Hillegossen fließt von rechts der Forellenbach zu. Durch den Zusammenfluss entsteht der Oldentruper Bach. Dieser fließt in nördlicher Richtung weiter durch Oldentrup, wo von links der Stieghorster Bach zufließt, nach Heepen – zunächst parallel zum Ostring, dann zur Hillegosser Straße. Am Gut Lübrassen in Heepen ist er als Ölteich aufgestaut, unterquert die Salzufler Straße am Kreisverkehr Kusenweg und mündet 100 m nördlich des Ostrings in die Windwehe. Diese mündet beim Schelphof in die Lutter II. – Die Stadt Bielefeld untersucht den ganzen Bachlauf im Zuge der Wasserrahmenrichtlinie der EU  und verbessert seine Qualität als Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

„Oldentruper Bach mit Selhausenbach“ weiterlesen